Alma – Anglo Francais, Hündin

Rasse: Anglo Francais
Geschlecht: Hündin, kastriert
Wurftag: 08.04.2006
in der Station seit : November 2013
Paten: Viviane Coremans

Alma – in der Vergangenheit eine Hündin zum Gebären gebraucht – oder besser gesagt benutzt ? – lebte schon einige Zeit in einem französischem Tierheim. Dort zog sie ihren letzten Welpen auf, der bereits vermittelt wurde. Nur das Mütterchen, wie sie dort genannt wurde, blieb über. Nun ist das Mütterchen bei uns.



Mütterchen ist lieb. Mütterchen mag so gerne essen. Mütterchen mag im warmen Körbchen liegen.

Mütterchen mag Menschen und Hunde.

Ihr Bäuchlein ist ausgeleiert.

Ab sofort ist Alma auf Diät und die Kekse sind streng rationiert. Das Frühstück ist relativ mager und das Abendessen nur eine halbe Portion, statt dessen mehr zum Kauen. Solange, bis Alma nicht mehr vierkantig wirkt. Sie war sehr geknickt, als ich ihr das gesagt habe.



Sie hat eine ganz bezaubernde Art zu betteln, egal ob es um Leckerchen oder Streicheln geht. Wenn Alma mit den Kugelaugen rollt, kann man ihr nur schwer wiederstehen.



Trotz der Leibesfülle mag sie gerne laufen und selbstverständlich auch schnüffeln und alles genauestens abschnuppern. So wie sie sich jetzt in den ersten Tagen zeigt, scheint ihre Jagdleidenschaft nicht sehr ausgeprägt zu sein.



Alma wird sich in einem liebevollen Hundehaushalt schnell in den Alltag einfügen und ihre Vergangenheit bei Seite schieben können. Sie wird eine fröhliche und unkomplizierte Hundedame werden, die gerne mit einem anderen Hund leben würde.

Interesse an diesem Vermittlungshund?
Kontakt: Beatrice Hoff