Bobbie – Epagneul Breton / Francais, Hund/Rüde

Rasse: Epagneul Breton / Francais
Geschlecht: Rüde, kastriert
Wurftag: 10.11.2006
in der Station seit : November 2011
Paten: Christiane Niewald

Bobby ist ein mittelgroßer Hund mit wunderschönem seidig weichem Fell. Er hat in seinen Augen ein großes Staunen und sehr viele Fragezeichen. Sehr skeptisch beäugt er fremde Menschen und geht vorsichtshalber einige Schritte zurück. Bobby hat lange Jahre mit seinem Herrchen zusammengelebt, bis dieser so krank wurde, dass der arme Hund im französichen Tierheim landete. Das hat einen ziemlichen Knacks in seiner Seele hinterlassen.



Bobby ist ausgesprochen fröhlich und ausgelassen sobald er sich wohl fühlt und sich traut. Dann drückt er seine Freude über Bewegung aus, rennt im Kreis herum, kommt, stuppst an, läuft wieder los und ruft, komm, wir spielen fangen! – Wenn er das Gefühl hat angenommen zu werden kommt er und schmust – ist ganz zart und vorsichtig.



Bobby gehört einer sehr alten Hunderasse an, die in Deutschland recht unbekannt ist. Eine sehr schöne Beschreibung und Verquickung mit dem deutschen kleinen Münsterländer findet sich auf der Seite des Vereins der französischen Laufhunde. Er mag nicht alle anderen Hunde, aber er liebt seine Menschen und wird sich sehr eng an seinen Menschenpartner binden.



Unser Bobby sucht einen netten und ruhigen Haushalt mit sicheren Menschen, die ihm seine kleinen Unsicherheiten verzeihen und zu nehmen wissen. Schnell werden sie einen aufgeweckten, klugen Hund haben, der sich anpassen kann, sehr artig ist und brav an der Leine läuft.

Mit diesen kleinen Unebenheiten war in Frankreich nicht mehr vermittelbar – und stand ganz oben auf der Liste der zu tötenden Hunde. Für uns – absolut kein Grund einen so freundlichen und liebenswürdigen kleinen Hundemann seines Lebens zu rauben.

Wir wollen, dass Bobby leben kann, glücklich, sicher und zufrieden !

Interesse an diesem Vermittlungshund?
Kontakt: Beatrice Hoff